Grundqualifikation C/CE

Dein Ausbildungsfahrzeug

  • Mercedes Actros 2541
  • Halbautomatik
  • Starrdeichselanhänger von Krone
LKW
LKW Fahrschule
LKW
Mercedes Actros LKW

Wenn Du gewerblich neu als Berufskraftfahrer tätig werden willst, dann musst Du ab Sept. 2009 zusätzlich zur Fahrerlaubnis C/CE um die geforderte Grundqualifikation zu erwerben eine IHK Prüfung absolvieren.

LKW Fahrschule

Grundsätzlich gibt es in unserer Fahrschule zwei Wege, um die geforderte Grundqualifikation zu erwerben:

 

1. Prüfung zur beschleunigte Grundqualifikation – komprimierte IHK Prüfung:

Der Ausbildungslehrgang um die beschleunigte Grundqualifikation zu erlangen dauert 140 Stunden a`60min (130 Stunden theoretische Schulung und 10 Stunden praktische Ausbildung im LKW). Die pünktliche und vollständige Teilnahme am Unterricht ist hier verpflichtend. Der Besitz der Fahrerlaubnis ist nicht erforderlich. Der Kurs besteht aus 2 x zwei Wochen Teilen bzw. wird auch in Form eines Teilzeitkurs berufsbegleitend am Abend oder am Samstag angeboten.

Die Prüfung ist ein schriftlicher Test, sie besteht zu gleichen Teilen aus

  • Single – Coice – Fragen und
  • Fragen mit direkter Antwort.

Die theoretische Prüfung dauert insgesamt 90 Minuten.

Die Termine findet Ihr hier.

Eine Musterprüfung der beschleunigten Grundqualifikation im Bereich Güterverkehr können Sie bei der Industrie und Handelskammer gratis herunterladen – hier.

Als zertifizierter Bildungsträger können wir Bildungsgutscheine einlösen.

2. Erwerb der Grundqualifikation durch ein intensives Kurztraining – umfangreiche IHK Prüfung:

Alternativ zur beschleunigten Grundqualifikation kannst du auch eine „begleitete“ Grundqualifikation, mit großer IHK-Prüfung in Theorie und zusätzlicher Praxisprüfung ablegen. Hierbei erlernst du die nötigen theoretischen und praktischen Voraussetzungen in Abstimmung mit unseren CE Fahrlehrern. Wichtig: Die Prüfungszeit bei der zuständigen IHK ist hier wesentlich länger als bei der beschleunigten Grundqualifikation. Mit dieser Grundqualifikation ist im Inland der Führerschein der Klasse C und CE bereits ab dem 18. Lebensjahr möglich.

hier kannst Du ein individuelles Angebot anfordern.

Themen der beschleunigten Grundqualifikation: 140 Stunden Vorbereitung in der Fahrschule (incl. 10 Stunden praktische Vorbereitung)

LKW IHK Berufskraftfahrer

Basiswissen:

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik – 15 Stunden
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette – 9 Stunden
  • Sozialvorschriften – 14 Stunden
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle – 9 Stunden
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer – 4 Stunden
  • Gesundheitsschäden vorbeugen – 5 Stunden
  • Körperliche und geistige Verfassung – 10 Stunden
  • Verhalten in Notfällen – 11 Stunden
Berufskraftfahrer IHK

Spezialwissen:

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Ladungssicherung – 16 Stunden
  • Kenntnis der Vorschriften für den Güterverkehr – 11Stunden
  • Verhalten, das zu einem positiven Bild des Unternehmens beiträgt – 18 Stunden
  • Wirtschaftliche Umfeld des Güterverkehrs und Marktordnung – 7Stunden

Perfekte Vorbereitung auf die Prüfung mit dem Vogel Check:

So geht digitale Prüfungsvorbereitung:

  • Beinhaltet alle Fragen des amtlichen Fragenkatalogs des DIHK, Sie wissen worauf Sie sich vorbereiten müssen
  • Lösungsvorschläge vom VogelCheck Expertenteam zu allen Fragen
  • Einfache Selbstkontrolle dank der Selbstbewertung in Prüfungssimulationen

Das Online-Lernsystem bietet folgende Funktionen:

  • Vertonung von Fragen und Antworten
  • Videos und digitale Lehrbuchseiten als Lernhilfen
  • Offline-Modus in der Vogel BKF App 
  • Übersetzte Fachbegriffe (in den Sprachen: Englisch, Russisch, Türkisch, Arabisch, Französisch, Rumänisch und Polnisch)
Vogel Check

Drei verschiedene Online-Trainingsmethoden in der VogelCheck Grundquali-App!
Jeweils maßgeschneidert für Lkw- und Busfahrer:

 

  • Lernen nach Themen – Thema für Thema üben

Thema für Thema üben: Das Fragentraining sortiert nach Kenntnisbereichen gemäß der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKFrFQV) eignet sich optimal zur Nachbereitung des Unterrichts und Vorbereitung auf die Prüfung, mit offenen Textfragen und Single Choice Fragen.

  • Prüfungssimulation – perfekte Vorbereitung für den Ernstfall!

Perfekte Vorbereitung für den Ernstfall: Mit Fragenzusammenstellungen wie bei der IHK-Prüfung, begrenzter Zeit und angelehnt an das Design der neuen Tablet-Prüfung simuliert der VogelCheck die bevorstehende Prüfung. Die Selbstbewertung der offenen Fragen anhand von Musterlösungen zeigt dem Schüler, ob er bestanden hätte oder nicht.

  • Zusatztraining mit Fragensuche – noch besser vorbereiten!

Noch besser vorbereiten: Im Zusatztraining lassen sich nach dem Karteikarten-System alle Fragen noch einmal üben. So können offene Fragen, Single Choice Fragen oder auch die zuvor als schwierig markierten Fragen noch einmal trainiert werden.

Zum Erwerb der Grundqualifikation durch die “große” Prüfung bieten wir ein Intensives Kurztraining an:

 

  • Der Kurs dauert ca. 2 Tage.
  • Es wird eine Vorlaufzeit von ca. 2 Monaten benötigt (Anmeldung bei der IHK)
LKW Fahrschule

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil.

a. ) Die vierstündige theoretische Prüfung besteht zu jeweils gleichen Teilen aus

  • Multiple – Coice -Fragen
  • Fragen mit direkter Antwort und
  • Erörterung von Praxissituationen.

b.) Der pratische Teil – praktizierte Sicherheit :

  • eine Fahrübung
  • einem praktischen Prüfungsteil
  • Bewältigung einer kritischen Fahrsituation.

Die Fahrt: Die Fahrprüfung dauert 120 Minuten. In Ihr stellen Sie Ihre fahrpraktischen Qualitäten unter Beweis. Dazu gehören Fahrten innerhalb und außerhalb geschlossener Ortschaften, auf Schnellstraßen und Autobahnen. Eine gute Routenplanung mit Hilfe von Kartenmaterial oder Navigationsgerät ist hierfür erforderlich. Die Prüfung beginnt am Testgelände MAN in Karlsfeld (München) oder bei der Spedition Dettendorfer in Nußdorf.

Ladungssicherung: Dieser praktische Prüfungsteil dauert ca. 30 Minuten. Hier zeigen Sie den Prüfern, dass Sie bei der Ladungssicherung unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften, alles im Griff haben. Kopflasching, Buchtlasching und eine Ladungssicherung durch Niederzurren oder Direktzurren werden geprüft. Es stehen verschiedene Zurrmittel, eine Gitterbox und eine Holzpalette zur Verfügung.

Kritische Fahrsituationen: Es werden 3 verschiedene Übungen aus den gemeinsamen Richtlinien geprüft. Die Übungen können auch wiederholt werden. Alles wird nach Punkten bewertet. Es wird mit – oder ohne Anhänger gefahren.

Eine Musterprüfung der Grundqualifikation im Bereich Güterverkehr können Sie bei der Industrie und Handelskammer gratis herunterladen – hier.

LKW Fahrschule
  • Unser Ausbildungs- und Prüfungsfahrzeug – Mercedes Actros 2541 Automatik mit Starrdeichselanhänger – hier
  • Informationen zur Anmeldung einer Prüfung – hier
  • Onlineanmeldung zur Prüfung zur Grundqualifikation bei der IHK – hier
  • Gebührenordnung der IHK München für die Prüfung zur Grundqualifikation/Beschleunigte Grundqualifikation – hier
  • Prüfung zur Qualifikation nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) Terminplanung  – hier
  • Information zur Prüfung – hier
  • Wichtig zur Vorbereitung: Gemeinsame Richtlinien der IHK – gültig ab 13.03.2018 – hier
  • Als zertifizierter Bildungsträger können wir Bildungsgutscheine einlösen

Ein Tipp von uns

Besuchen Sie zur Vorbereitung auch die Module in unseren Berufskraftfahrer Weiterbildungen – hier.

 

Wann ist keine Grundqualifikation nötig ?

 

Sonderfall BE:

Fahrer, die die Klasse BE vor dem 10.09.2009 erworben und die SZ 79.06 eingetragen haben, gelten dadurch automatisch als grundqualifiziert und müssen nur Weiterbildungen alle fünf Jahre nachweisen.

 

Bei Vorbesitz der Fahrerlaubnisklasse 3 oder C/CE bzw. C1/C1E:

Bei Vorbesitz der “alten” Fahrerlaubnisklasse 3 oder Fahrerlaubnisklasse C/CE oder C1/C1E ist keine zusätzliche Grundqualifikation vorgeschrieben.

 

Detaillierte Informationen zur Berufskraftfahrer-Qualifikation nach BKrFQG hier.

Keine Zeit verlieren und jetzt…

 

  • Online zum Kurs anmelden!
  • Alle Kurse (Gabelstapler, Ladekran, Hubarbeitsbühne, Baumaschinen)
  • Viele Seminare (Grundqualifikation LKW, Bus, ASF, FES)
  • BKF-Weiterbildungen
  • Ab 149,- brutto je Teilnehmer
  • An allen Standorten
  • Gerne auch über einen Bildungsgutschein.

Keine Zeit verlieren und jetzt…

 

  • Online zum Kurs anmelden!
  • Alle Kurse (Gabelstapler, Ladekran, Hubarbeitsbühne, Baumaschinen)
  • Viele Seminare (Grundqualifikation LKW, Bus, ASF, FES)
  • BKF-Weiterbildungen
  • Ab 149,- brutto je Teilnehmer
  • An allen Standorten
  • Gerne auch über einen Bildungsgutschein.